Das waren die Aktionen im Jahr 2014: (zurück zu den aktuellen Aktionen)

Die Aktionen sind in umgekehrter chronologischer Reihenfolge gelistet. Blättere einfach nach unten an den Anfang des Jahres!

Mittwoch 26.11.2014 Konsum
 
Der Vortrag "Leben und leben lassen - wie Sie mit Ihrem Lebensstil sich selbst und die Welt verändern" war ein voller Erfolg. Der Vortragsraum war fast voll. Die Zuhörer waren zufrieden. Darum geht's:
Es ist nicht nur ein Ausdruck urbayerischer Lebensart: 'Leben und leben lassen'. Es bedeutet auch, sich bewusst für das Leben zu entscheiden. Wer nach diesem Motto lebt, lebt selbst (umwelt-)bewusst und lässt andere am Leben und am Wohlstand teilhaben. Die Lebensart beeinflusst massiv die Umwelt und das soziale Gefüge. Wird einem dies bewusst, möchte man am liebsten alles richtig machen. Dazu braucht es ein paar Tipps für kritische Verbraucher. Tipps zum besseren Leben und zum Leben lassen. - Anders einkaufen, verbrauchen, nutzen, mobil sein und bewusst entscheiden - um die Welt so zu gestalten, dass alle Menschen heute und morgen gut leben können und die natürlichen Lebensgrundlagen erhalten werden. Wir stehen weltweit vor der Herausforderung, unsere Umwelt zu erhalten und Armut zu bekämpfen. Als Konsumenten können wir tagtäglich mit unseren Entscheidungen einen kleinen Beitrag dazu leisten. Dabei steht die Gesundheit von Mensch und Natur - also auch die eigene Gesundheit - stets im Mittelpunkt. Doch wer überlegt konsumieren oder sein Erspartes sinnvoll anlegen möchte, steht vor vielen Fragen, die der Vortrag versucht zu beantworten. Es gibt konkrete Tipps, wie Sie gesund und nachhaltig leben können und damit Ihre Lebensqualität noch steigern. Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit der VHS Traunreut angeboten. Anmeldung erbeten; Eintritt war frei.
Samstag 22.11.2014 Detox und TTIP Am Traunsteiner Maxplatz sammelten wir  trotz klirrender Kälte zahlreiche Unterschriften gegen die Entmündigung der EU-Bürger, also gegen TTIP. Zudem haben wir mit dem neuen Textilratgeber Passanten zum Thema Gift in der Kleidung (DETOX) informiert und sehr viele Ratgeber verteilt.
Sonntag 12.10.2014 Bienenschutz Im Rahmen des traditionellen Traunsteiner Apfelmarktes informierten wir die Besucher darüber, dass es ohne Bienen keine Äpfel und folglich auch keinen Apfelmarkt geben würde. Bienen sind durch Pestizide, die in privaten Haushalten und in der konventionellen Landwirtschaft eingesetzt werden, massiv gefährdet. Wir verteilten kompakte Bienenschutzratgeber und Samen für eine bienenfreundliche Blumenwiese. Danke an alle Interessierten und Engagierten!

Infos und Links zu Mitmachaktionen
Freitag, 10.10.2014 TTIP Demo gegen das Transatlantische Freihandelsabkommen mit eingebauter Entmündigung der Bürgermeinung und Staatsgewalt zugunsten privater "Schiedsgerichte". Wir demonstrieren zusammen mit ca. 1000 kritischen Bürgern gegen "Transatlantische Totalitäre Industrie Politik (TTIP)".

(Foto: Max Karpf)
Hintergrund
Fotostrecken in der Presse
Hier kannst du online gegen TTIP protestieren
 
Samstag 09.08.2014 Utopie Wir machten mit beim großen Festival der Utopie in Baumburg. Am Samstag, 9. August 2014 waren wir mit einem Infostand und um 14 Uhr mit dem Workshop "Mobilität im Jahr 2050" vertreten. Die Teilnehmer erarbeiteten Ideen für eine zukunftsfähige und nachhaltige Mobilität entlang aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse. Diese Erkenntnisse flossen in einer bunten Mischung aus Filmsequenzen, Präsentationen und Factsheets in den Ideenaustausch mit ein. Schön war's.
Danke an alle, die sich aktiv beteiligt haben und danke an das Katholische Kreisbildungswerk, welches das Festival perfekt organisiert hat!

Samstag 02.08.2014 Walfang Deutsche See kofinanziert Walfang. Dagegen protestieren wir am Traunsteiner Maxplatz, klären Passanten auf und sammeln Unterschriften.
Zum Thema: http://www.greenpeace.de/walfang
Infostand (Bilder in Facebook)
Samstag 19.07.2014 Bienenschutz Pestizide gefährden unsere Bienen und somit einen Großteil der durch Bienen bestäubten Lebensmittel. Dagegen demonstrieren wir am Maxplatz in Traunstein, verteilen Samenpackerl mit "Bienen-Blumensamen" und Bienenratgeber.

 
Samstag 10.05.2014 Bienenschutz Greenpeace-Aktivisten protestieren heute in Traunstein, Haslacher Feld 7, vor der Filiale von Hagebau gegen den Einsatz von Pestiziden bei Zierpflanzen. Vor dem Markt wird eine mannshohe Blume aufgebaut und Pflanzen mit Etiketten versehen, auf denen steht: “Achtung: Pestizide gefährden Bienen!“ Passanten sind eingeladen, eine Protestpostkarte direkt im Markt abzugeben.

Presse: gradraus.de
Mehrere Fotos auf unserer Fanpage auf Facebook
 
Donnerstag 08.05.2014
TTIP
Demo gegen das Freihandelsabkommen EU - USA (TTIP)
In Traunstein demonstrieren Donnerstagabend, 08. Mai 2014 über 500 engagierte Menschen gegen TTIP. Kommt TTIP zustande können Konzerne, die umweltschädigend handeln, ganze Staaten vor privaten "Schiedsgerichten" auf den vermeintlichen Schaden durch entgangene Gewinne verklagen und somit Fracking, Gentechnik oder schwächere Arbeitnehmerrechte auf undemokratischem Wege durchdrücken. Nur Konzerne profitieren - Umwelt und Menschen verlieren!

Pressestimmen:
- BGL24/Chiemgau24
- Gradraus.de
- Fotos auf Facebook
Samstag 26.04.2014 Atomkraft Wir haben an die Atomkatastrophe vom 26. April 1986 durch eine Aktion am Stadtplatz Traunstein erinnert. Atomkraft ist und bleibt ein gefährlicher Irrweg, den die Menschheit schnellstmöglich verlassen sollte.
Hintergrund: In Tschernobyl (Ukraine) kam es am 26. April 1986 zu einem sogenannten Super-GAU, Reaktor 4 explodierte. Tausende Menschen starben an den Folgen der radioaktiven Verstrahlung. Die radioaktive Wolke breitete sich europaweit aus. Die schützende Betondecke über dem zerstörten Reaktor droht inzwischen einzustürzen, daher wird derzeit der Bau eines neuen Sarkophags vorangetrieben.

Mehr Fotos gibt's in Facebook

Samstag 12.04.2014 Gentechnik Heute hatten wir vor den Lidl-Märkten in Traunstein, Chieming und Waging am See gegen gentechnisch verändertes Futter in der "Lebensmittelproduktion" (Eier, Hühner) demonstriert.

Mehr Bilder auf unserer Facebook-Fansite...
Mehr Infos unter www.greenpeace.de/genfutter

Samstag 22.03.3014 Pro Energiewende Demo "Energiewende retten! - Sonne, Wind und Wasser statt Fracking, Kohle und Atom!"
in München. Weitere Infos über die Demos, u.a. in München gibt's hier: http://energiewende-demo.de/

Hintergrund: Die neue Bundesregierung plant einen Frontalangriff auf die Energiewende. Nach der Photovoltaik soll es jetzt der Windkraft an den Kragen gehen. Das ist verantwortungslos und versaut die Zukunft unserer Nachkommen. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger kamen und setzten ein Zeichen für eine zukunftsfähig und bezahlbare Energiewirtschaft - unabhängig von Kohle und Atom!

Dienstag 11.03.2014 Bienen Wir zeigten im prall gefüllten Saal der VHS Traunreut den preisgekrönten Film "More than Honey" um 19:30 Uhr in der VHS Traunreut. Der Eintritt war frei und das Interesse der Zuschauer am Bienenschutz groß.

Info und Anmeldung via VHS Traunreut
Original-Filmsite
Mehr Infos zum Thema Bienenschutz
Montag 10.03.2014 Fukushima Mahnwache zum 3. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima:
Um 18 Uhr auf dem Traunsteiner Stadtplatz versammelten sich gut 100 Bürgerinnen und Bürger, um angesichts der noch immer andauernden Atomkatastrophe ein deutliches Zeichen gegen Atomkraft und für die Energiewende zu setzen. Danke an alle Unterstützer. Die weltweite Energiewende ist eine große Aufgabe für Generationen. Sie sichert Frieden und hilft, die Schönheit unseres Planeten zu erhalten. Jeder ist aufgerufen, mitzumachen.

 

Ausgefallen...
Samstag 08.03.2014 Konsum
Dekanatsjugendtag in Traunreut. Wir bieten eine umfassende Rundschau zum Thema nachhaltiger Konsum im Rahmen eines Initialvortrags. Danach erarbeiten die angemeldeten Jugendlichen weitere Lösungsansätze zum Thema nachhaltiger Konsum in eigenen kleinen Themenworkshops.
Veranstalter und Anmeldung:
Evangelische Jugend im Dekanat Traunstein
Crailsheimstr. 8, 83278 Traunstein
Tel.: 0861 / 69020 Fax 0861 / 15845
E-Mail: info@edj-ts.de
Ort: Wilhelm-Löhe-Zentrum-Traunreut, Salzburger Str. 41, 83301 Traunreut
Start und 13 Uhr; Zeit unseres Vortrags 14:00 bis ca. 15:00 Uhr
Abends Konzert mit den Good Weather Forecast
Info-Seite des Veranstalters...
Infoblatt und Anmeldung (960kb, PDF-Datei)

 
Samstag 01.03.2014 Greenpeace Um 14 Uhr startete der Traunsteiner Faschingszug am Festplatz. Wir waren mit einer bunten Truppe zum Thema Genmais 1507 mit dabei. Durch die Enthaltung der Bundesregierung bei der Abstimmung um den gentechnisch veränderten Mais 1507 wurde die Zulassung erst möglich. Die Bürger sind Versuchskaninchen und der "GroKo-Teufel" lacht sich ins Fäustchen. Und in der Faschingszeit verkünden wir, dass die regierenden Politiker von den Agrarkonzernen gekauft wurden. Dies würde uns außerhalb der Faschingszeit natürlich nie einfallen - oder vielleicht doch? ;-)


 
Freitag 21.02.2014 Greenpeace Eco-Motion - Berufsfindungsmesse in der Waldorfschule Prien. Wir waren mit dabei und informierten über die Greenpeace-Arbeit und wie sich junge Menschen für den Erhalt unseres Planeten aktiv einsetzen können.

Zur Seite des Veranstalter
Beteiligte Firmen und Schulen
Nichtkommerziell und Greenpeace
Samstag 25.01.2014 Detox Gegen den Einsatz von giftigen Chemikalien in der Textilproduktion protestieren Greenpeace-Aktivisten in 35 Städten vor Läden und Verkaufsstätten der Sport- und Modekette Adidas. Auch in Traunstein wurde in verschiedenen Sportartikelgeschäften demonstriert und die Marktleiter und Kunden informiert.
Jeden Dienstag mitmachen! "Meckern kann jeder - mitmachen auch!". Wenn Du Dich aktiv gegen die skrupellose Zerstörung unseres Planeten durch geldgierige Konzerne engagieren willst, dann komm zu uns. Wir treffen uns jeden Dienstagabend um 18 Uhr im Büro in der Hofgasse 1 in Traunstein!