Das waren die Aktionen im Jahr 2006: (zurück zu den aktuellen Aktionen)

Die Aktionen sind in umgekehrter chronologischer Reihenfolge gelistet. Blättere einfach nach unten an den Anfang des Jahres!

10.12.2006
ü
"Der Nikolaus und die guten Waldgeister" - ein kleines Bühnenspiel für Kinder und Imherzenkindergebliebene auf der Bühne des Traunsteiner Christkindlmarktes um 14:00 Uhr. Es waren eine Menge Kinder da. Die ersten Bilder des Bühnenspiels kannst du schon mal hier sehen:

Bilder vom Bühnenspiel - viel Spaß beim Betrachten!
18.11.2006
EDEKA-Markt Kaltschmid in Prien: Von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr  informierten wir Verbraucher über Gentechnik in Lebensmitteln, Bio-Alternativen und standen für Fragen zur Verfügung. Verbraucher lehnen Gentechnik in Lebensmitteln ab. Viele Unterschriften gegen Gentechnik im Tierfutter konnten gesammelt, viele Einkaufsratgeber "Essen ohne Gentechnik" verteilt werden.
Bilder der Aktion im Edeka-Markt
Infos über die Kaltschmid-Märkte und ihre Reaktion auf den Gen-Futter-Skandal bei Landliebe

Infos über Gentechnik im Essen allgemein
14.11.2006
ü
"Tag der offenen Tür" bei Greenpeace Chiemgau:
Um 18:30 Uhr war es soweit. Viele strömten zu unserem Tag der offenen Tür bei kleinen Bio-Happen und Bio-Drinks. Es gab drei Multimedia-Präsentationen über die Greenpeace-Arbeit in Deutschland und vor Ort.

Interview
von Radio Chiemgau zum Download (2 MB, MP3)

Bilder vom Tag der offenen Tür
Das sind die Mitmacher unserer Gruppe
11.11.2006
Die gefährlichen Castoren rollten wieder! Und diesmal auch in Traunstein. Wir wollten wachrütteln und gegen die unsinnige Atomkraft demonstrieren.
Mehr zum Thema Atomenergie
Mehr zum Thema Castortransporte

Atommüll-Transport in Traunstein - Bilder
Bürger gegen Atomkraft - Bilder
Presse-Erklärung
Das Traunsteiner Tagblatt schreibt am 15.11.06...
20.10.2006
Horst Seehofer in der Chiemgauhalle Traunstein. Wir empfangen ihn mit 20 Aktivisten, drei großen Transparenten und fordern "Keine Gentechnik in der Milchproduktion". Fast alle Landwirte sind auf unserer Seite.
Pressestimmen
* Bilder von der Aktion
   und dem Gespräch mit Horst Seehofer

* Risiken der Gentechnik
* Seehofer plant Rechtsbruch und Gentechniksauerei
* Untätiger Seehofer beim Genreis-Skandal
14.10..2006
Anti-Gentechnik-Infostand und Unterschriftenaktion am Bauernmarkt in Grassau.
Musikalische Bilder der Aktion gibt's hier
14.10.2006
ü
Auftritt der Hoffnungsträger der Globalisierung am Traunsteiner Maxplatz ab ca. 10:00 Uhr. Wir sind mit einem Info-Stand zum Thema Globalisierung, Fair Trade und WTO vertreten. Amnesty International ist auch da.
Infos zu allen Aktionen der Petra Kelly Stiftung
Infos zum Thema Welthandel
Bilder der Aktion (machen Hoffnung)
30.09.2006
Am Traunsteiner Maxplatz fordern wir Passanten auf, sich für Meeresschutzgebiete stark zu machen! Wir informieren und debattieren.
Bilder der Aktion
Mehr zum Hintergrund
30.09.2006
Campina (Landliebe) produziert Milchprodukte aus Milch, die mit Einsatz von Gentechnik (im Tierfutter) produziert wurde. Das ist ein Skandal! Im Real und im Einkaufsland informieren wir Verbraucher und die Marktleiter und fordern zum verantwortungsvollen Handeln auf!
Bilder der Aktion
Mehr zur bundesweiten Aktion

Mehr zu Campina, Landliebe und die Gentechnik
15.09.2006
Erfolgsmeldung zur Gentechnik!
EDEKA-Kaltschmid kennzeichnet in fünf Märkten Landliebe-Produkte, die mit Gentechnik produziert wurden.
Lese mehr dazu hier... (Bilder, Pressetext, Hintergrund)
17.09.2006
ü
Kinderfest der Katholischen Pfadfinderjugend in Altenmarkt.
Wir sind mit Spiel, Spaß und Infos dabei.
Schöne Bilder gibt's nach dem Fest.
Das war das Kinderfest 2006 in Bildern (wunderschön!)
So sah's letztes Jahr aus: Bilder vom Fest 2005
09.09.2006
Wir waren in einigen Supermärkten in Prien, Grassau, Marquartstein und Unterwössen und haben die Marktleiter umfangreich über das Thema Gentechnik im Essen informiert.

Was dabei herausgekommen ist?
Siehe Erfolgsmeldung vom 15.09.2006! (weiter oben)
(Zu dieser Aktion gibt es keine Fotos)

25.08.2006
bis
27.08.2006
ü
Chiemsee Reggae Summer Festival:
Wir sind mit dem Infomobil mit Filmen und Infos über die Greenpeace-Arbeit mit dabei.
Bilder vom CRS 2006
Hier gehts zur offiziellen Seite des Festivals...
06.08.2006
Multivisionsshow "Wunderwelt Amazonien"
am Sonntag, 06. August 2006 um 21:30 Uhr im Rathaussaal Traunstein. Trotz kaltem Wetter und Dauerregen kommen über 70 Besucher und genießen mit uns die beeindruckenden Bilder und Erzählungen von Markus Mauthe.

Impressionen von der Show!
22.07.2006
ü
Stadtfest Traunstein
Bilder vom Fest
01.07.2006
EDEKA-Markt und Penny-Markt in Grassau.
Campina-Protest-Tag, d.h. Landliebe-Bauern verwenden Genfutter. Dagegen protestieren wir in den Märkten.

Presse-Erklärung und mehr zum Thema
01.07.2006
Bauernmarkt in Grassau. Wir sammeln Unterschriften gegen Gentechnik im Tierfutter und informieren Verbraucher und Fieranten.
Bauernmarkt Grassau im Hefterstadel (Gasthaus zur Post)
Bilder der Aktion
24.06.2006
Brasilienfest in Grabenstätt
Der Amazonas brennt für unser Essen!
Das ist ein Skandal
!
Am Amazonas sind Greenpeace-Aktivisten aktiv, um das Schlimmste zu verhindern! Und wir informieren ab 15:00 Uhr  im Rahmen des Brasilienfestes in Grabenstätt über diesen Skandal und sammeln über 500 Protestkarten zum "Löschen"!
Bilder vom Fest (nachmittags)
Bilder vom Fest (abends) --> wird erst noch veröffentlicht!
05.06.2006
Im Rahmen des deutschen Mühlentages informierten wir in der Mühle St. Johann bei Siegsdorf über Gentechnik und wie man etwas gegen Gentechnik tun kann.
Bilder vom Mühlentag in St. Johann
Infos zum deutschen Mühlentag
Infos zur Mühle St. Johann
Infos zum Thema Gentechnik
03.06.2006
"Die Erleuchtung kommt an Pfingsten":
Mache deinen eigenen Atomausstieg!

Wir waren am Traunsteiner Maxplatz
am Pfingstsamstag von 09:00 bis ca. 13:00 Uhr
Sauberer Strom von  www.greenpeace-energy.de
Infos zum Thema Atomausstieg
Bilder der Aktion
Unterschriftenlisten gegen Atomkraft
26.04.2006
Gedenktag "20 Jahre Tschernobyl".
Wir sind am Traunsteiner Stadtplatz; abends sind wir dann mit einem Infostand im Schloss Pertenstein bei Dieter Hildebrandt.
Der Atomunfall in Tschernobyl war der bisher größte Atomunfall und kann jederzeit überall und weltweit erneut geschehen!
Auswirkungen am Beispiel Weißrussland:
7000 Quadratkilometer sind Sperrzone
23 Prozent des Staatsgebietes sind stark verstrahlt
565.000 Menschen haben die Heimat verlassen
1,5 Millionen Menschen leben in der verseuchten Zone
Eine der Auswirkungen auf Bayern:
Die Häufigkeit von Totgeburten und die Säuglingssterblichkeit steigen seit 1987
signifikant an auf 8,5%!

Bilder der gemeinsamen Aktion am Stadtplatz (mit unserem Greenteam Löwenzahn, dem Forum Ökologie, dem BUND, dem Annette-Kolb-Gymnasium usw.)

Bilder der Aktion vor dem Auftritt von Dieter Hildebrandt

Presse: Das Traunsteiner Tagblatt schreibt...
Presse-Erklärung (ungekürzt)

Mehr Infos
Folgen von Tschernobyl
15.04.2006
ü
Ostermarsch in Traunstein - Aktion für den Frieden
Treffpunkt 10:45 Uhr am Stadtplatz.
Infos zum Ostermarsch
Bilder vom Friedensmarsch 2005
03.04.2006
bis
07.04.2006
ü
Ausstellung zum Thema "Erneuerbare Energie" im Bildungszentrum der Handwerkskammer für München und Oberbayern in der Mühlwiesen 4 in Traunstein Haslach. Öffnungszeiten: Mo - Do 07:30 - 21:30 Uhr; Fr 07:30 - 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Reinschauen (Bilder von der Ausstellung)


Am Besten verbindest du den Besuch der Ausstellung mit einem Besuch des Vortrags von Dr. Franz Alt
"Sonne und Wind schicken keine Rechnung -
neue Energie - neue Arbeitsplätze"
am Mittwoch, 05.04.2006 um 19:30 Uhr
Infos zum Thema "Klimawandel"
01.04.2006
Puppentheater "Die Baumprinzessin" in der orthopädischen Kinderklinik in Aschau. Kinder wie Erwachsene wurden schnell in den Bann des Zauberwaldes gezogen.
Bilder vom Auftritt in Aschau
Die ganze Geschichte "Die Baumprinzessin"
31.03.2006
Prien am Chiemsee im Kurhaus:
Multivisionsshow "Der grüne Planet"
Markus Mauthe zeigte seine supertolle Dia-Show über die letzten Urwälder der Erde
. Die Multimediaschau "Der grüne Planet" führt die über 220 Zuschauer abends und eben so viele Zuschauer tagsüber in einige der abgelegensten Regionen unserer Erde. Der Fotograf Markus Mauthe war im Auftrag von Greenpeace in Papua-Neuguinea, Zentralafrika, Sibirien, Finnland und Patagonien unterwegs. Auf abenteuerlichen Reisen erlebte er die unglaubliche Vielfalt und Schönheit des Lebensraumes Urwald.
Bilder vom Vortrag
Mehr zum Thema "Urwald"
24.03.2006
ü
"Greenpeace Chiemgau stellt sich vor":
Um 16:00 Uhr begann ein bunter Vortrag über die Greenpeace-Arbeit. Wir trafen uns dazu im Greenpeace-Büro, Hofgasse 1 in Traunstein. Der Eintritt war frei!
Natürlich kannst du auch jeden Dienstagabend zu uns kommen!
03.03.2006
Was hat Gentechnik mit Landliebe zu tun?
Eine ganze Menge: Lesen Sie hier die Details

Bilder der Protestaktion in Traunstein
Ausführliche Fakten zum Download (51 kb, pdf)
Infos für Verbraucher zum Download (145 kb, pdf)
Presse-Erklärung zum Download (108 kb, pdf)

Wir haben heute über 200 Unterschriften gegen Gentechnik im Tierfutter gesammelt und ca. 300 Protestkarten an interessierte Passanten ausgegeben. Die Fa. Campina (Landliebe) wird sich über viel Post freuen.
25.02.2006
14:00 Uhr Faschingszug in Traunstein:
"Die Fußball-Waldmeisterschaft" mit Urwaldviecherl
Lass dich überraschen und schau vorbei!
Bilder vom Faschingszug und der Waldmeisterschaft

Ausführlicher Bericht zur Fußball-Waldmeisterschaft zum kostenlosen Download (pdf-Datei; 575 kb)
Mehr zum Thema Urwald
10.02.2006
}
Der Feinstaub-Messbus steht in Altenmarkt und misst die Belastung der Luft. Giftiger Dieselruß und Feinstaub belasten die Gesundheit von Mensch und Natur.
Wir wollen wissen, wie stark der "Durchfahrtsort" Altenmarkt belastet ist.
Zwischen 14 und 15 Uhr messen wir die Feinstaubbelastung.
Infos zum Thema Dieselruß


(Bild: Greenpeace Österreich bei einer früheren Aktion).
Bilder der Aktion in Altenmarkt
Der Messbus von Greenpeace Österreich hat gemessen.
Trotz extrem starken Schneefalls waren alle Werte erhöht!
Presse-Echo:
"Blickpunkt Wochenblatt" schreibt am 22.02.06
(pdf-Datei 314 kB)

"Traunreuter Anzeiger" schreibt am 18./19.02.06
(pdf-Datei 296 kB)
21.01.2006
Real-Markt in Traunstein:
Bereits im Dezember hatten wir gegen Gift in Obst und Gemüse beim Real demonstriert. Seitdem ist nichts passiert. Immer noch ist Obst und Gemüse von Real-Märkten extrem mit Pestiziden belastet!
Wir protestieren und informieren vor dem Real-Markt in Traunstein.

"Besorg's dir doch einfach" - das Gift oder was?"

Links rund um das Thema und um diese Aktion:

21.01.2006
(Maxplatz Traunstein)
Protest gegen das grausame Abschlachten der Wale durch die japanische Fangflotte.

Über 360 Passanten haben mit uns mit ihrer Unterschrift spontan gegen das Abschlachten der Wale demonstriert. Die weltweit gesammelten Unterschriften, werden Ende Januar der japanischen Abschlachtfirma Nissui übergeben.

Bilder der Aktion
Mehr zum Thema Walfang (Walemassaker)