Samstag, 10.04.2010 - Bundesweiter Aktionstag der Greenpeace-Gruppen gegen Urwaldzerstörung durch Palmöl durch Nestle (Kitkat):

„Give the Orang-Utan a break", fordern wir heute zusammen mit 39 weiteren Greenpeace-Gruppen in deutschen Städten. Wir informieren die Verbraucher darüber, wie Lebensmittelhersteller Nestlé zur Zerstörung des Urwalds und damit zum Aussterben der bedrohten Orang-Utans beiträgt. Nestlé verwendet Palmöl der Sinar Mas-Gruppe, die die Regenwälder Indonesiens abholzt, um Ölpalmplantagen anzulegen. Das Palmöl verwendet Nestlé zum Beispiel für seinen Schokoriegel Kitkat. Mit den Postkarten von Greenpeace können die Verbraucher beim Geschäftsführer von Nestlé Deutschland dagegen protestieren. Wir haben über 140 Karten gesammelt. Weitere Infos...

Impressionen von der Aktion in Traunstein am 10. April 2010: